Reisebetten

Damit auch Ihr Baby im Urlaub einen gesunden Schlaf hat, sollten Sie ein Reisebett anschaffen. Auch ├╝bernachtet Ihr Kleines sicher mal bei Oma und Opa, auch hier ist ein Reisebett zu empfehlen, das Kind f├╝hlt sich geborgen und hat den optimalen Komfort, wie bei Ihnen zu Hause. Das Reisebett l├Ąsst sich ├╝berall unkompliziert aufbauen und das Baby f├╝hlt sich in der fremden Umgebung nicht ÔÇ×verlorenÔÇť. Eine vertraute Umgebung ist sehr wichtig, deshalb sollte das Baby auch zuhause schon mal in dem Reisebettchen geschlafen haben. Reisebetten gibt es nat├╝rlich in verschiedenen Ausf├╝hrungen und mit allerhand Zubeh├Âr. Reisebetten sind f├╝r alle Kinder geeignet, Ihr Kind ist bis zu vier Jahren gut aufgehoben. Ein Reisebett l├Ąsst sich leicht transportieren, es ist zusammenklappbar und kann im Kofferraum mitgenommen werden. Die meisten Reisebetten werden komplett geliefert, haben also die Matratze bereits dabei.

Aber Reisebetten erf├╝llen noch mehr Funktionen. Manche Reisebetten verf├╝gen ├╝ber eine Wickelauflage und manche Modelle eignen sich sogar als Laufstall. F├╝r etwas ├Ąltere Kinder sollte das Reisebett einen seitlichen Ausstieg haben, damit die Kleinen nachts alleine aufs Klo gehen k├Ânnen oder etwas trinken k├Ânnen. Dann m├╝ssen sie Sie nicht wecken und Sie bekommen mehr erholsamen Schlaf. Sie sollten aber immer ein paar gewohnte Gegenst├Ąnde mitnehmen, das Kleinkind schl├Ąft in seinem gewohnten Schlafsack bestimmt besser. Auch ein vertrautes Mobile sollte dabei sein und mit einem Nachtlicht hat das Kind weniger Angst. So f├╝hlt sich das Baby wirklich wohl und der Urlaub wird zu einem entspannten Erlebnis.