Bequem und sicher schlafen

Bequem und weich soll die Baby Bettdecke sein, gleichzeitig soll sie das Kind vor Kälte schützen. Mit der passenden Bettdecke ist dieser Komfort garantiert. Wie bei Mama und Papa gilt auch für den Nachwuchs: Was gefällt, macht gleich viel mehr Spaß. Eine warme Steppdecke für kalte Nächte, eine weiche Babydecke aus Fleece oder eine dünne Kuscheldecke für warme Sommernächte, wichtig ist, dass die Bettdecke qualitativ hochwertig ist. Wie finden Eltern aber die richtige Baby Bettdecke? Welche Kaufkriterien sind wichtig? Die Auswahl an niedlichen Baby Bettdecken ist groß, doch es gibt Unterschiede in der Qualität und den Materialeigenschaften.

So macht Großwerden Spaß

Wichtig ist, dass die Bettdecke nicht zu groß, dafür aber flach ist. Ist die Bettdecke zu groß, besteht die Gefahr, dass sie über das Gesicht des Babys rutscht. Für die erste Zeit ist eine achtzig mal achtzig Zentimeter große Baby Bettdecke ideal und ausreichend. Die Baby Bettdecke darf bei keiner Erstlingsausstattung fürs Babybett fehlen. Eine weiche Decke vermittelt dem Baby das Gefühl von Geborgenheit und Wärme. Baby Bettdecken bestehen aus unterschiedlichen Materialien und jede Decke hat ihre Vorzüge. Sehr beliebt sind Bettdecken aus Kunstfasern, weil sie leicht und problemlos zu reinigen sind. Decken aus Fleece sind angenehm warm und trotzdem nicht zu schwer für das Baby. Baby Bettdecken aus Naturfasern, wie beispielsweise Baumwolle und Wolle, sorgen für eine gute Luftzirkulation. Diese Babybetten sind ökologisch unbedenklich und das Material ist atmungsaktiv.

Auf Qualität achten

Baby Bettdecken müssen frei von Schadstoffen sein. Ein wichtiges Kaufkriterium ist, die Decke muss bei höheren Temperaturen waschbar sein. Speichel, Schweiß und eine undichte Windel, die Baby Bettdecke wird stark beansprucht. Für Babys mit Allergien sind spezielle Bettdecken erhältlich, in denen Milben keine Chance haben. Besonders niedlich sind Einschlagdecken. In denen wird das Baby eingewickelt, die Decke hält warm eine Kapuze wärmt das Köpfchen. Die Bettdecken sind in verschiedenen Farben und mit Applikationen erhältlich, so kann für jeden Geschmack die passende Decke für den Nachwuchs ausgewählt werden.

Auch interessant


Kommentare