Wie Babybett umbauen?

Sie erwarten Nachwuchs? Sicherlich werden Sie sich als zukünftige Eltern Gedanken um das Babybettchen machen. Was selbstverständlich ist: Sie benötigen ein Gitterbettchen, damit das Baby im Schlaf nicht aus dem Bett fällt. Schon nach etwa zwei Jahren werden Sie jedoch ein Kinderbett ohne Gitterstäbe benötigen, damit das Kind sein Bett ungehindert verlassen kann wenn es möchte.

41VnNB64W%2BLDer natürliche Freiheitsdrang veranlasst Kinder oft dazu, über den Schutz zu klettern, der zum Verhängnis werden kann. Wer sich Geld sparen will, sollte sich daher ein Gitterbett kaufen, das sich in ein Juniorbett umbauen lässt. Mit der folgenden Anleitung sowie einer Prise handwerklichem Geschick ist die Arbeit im Nu erledigt.

Alles was Sie benötigen ist ein Schraubenzieher oder ein Akkubohrer, sowie (wenn vorhanden) die Seitenleisten.

1. Die Gitterleisten sind an der Vorder- und Rückwand mit Hilfe von Schrauben befestigt. Halten Sie die Gitterleisten fest, während Sie die Schrauben lösen, damit sie nicht von alleine herunterfallen und ev. beschädigt werden.

2. Die Rückwände sind natürlich noch zu hoch. Nehmen Sie diese auseinander. Bei vielen Betten muss dazu vorerst der Bettenboden herausmontiert werden. Nehmen sie die Vorder- und Rückwand ab, nachdem Sie die Schrauben gelöst haben. Ziehen Sie diese nun auseinander, sodass sie niedriger werden.

3. Jetzt müssen Sie den Bettenboden wieder montieren. Anhand der Löcher erfahren Sie, wo die Schrauben hingehören.

4. Nun geht es an die Seitenteile. Sie verhindern, dass die Matratze verrutscht. Nehmen Sie diese und schrauben Sie die Leisten mit Hilfe der Schrauben jeweils an beiden Seiten an die Vorderwand und an die Rückwand.

5. Ziehen Sie die Schrauben abschließend zur Sicherheit noch einmal nach. Es ist ratsam, die Gitterteile aufzubewahren. Wer weiß ob Sie diese in Zukunft bei Zuwachs noch einmal benötigen, oder das Bett verkaufen möchten.

Natürlich lässt sich auf die oben beschriebene Weise aus einem Gitterbettchen auch ein Beistellbettchen machen. Dafür entnimmt man dem Babybettchen nur eine Gitterleiste. Nachfolgend eine kleine Auswahl an umbaubaren Babybetten.

Babybett zum umbauen

Auch interessant


Kommentare