Wie verschicken Sie als Eltern ein Babybett?

Gerade bei einem Artikel, in dem der Neuzuwachs ihrer Familie seinen Schlaf verbringen soll, ist es wichtig schon beim Versand keine Fehler zu machen! Dabei muss auf 3 Punkte geachtet werden: Die Innenverpackung, eine stabile Außenverpackung und das sichere Verschließen der jeweiligen Sendung.

Die Innenverpackung

Eine gut strukturierte und sichere Innenverpackung ist genau so wichtig wie die Außenverpackung. Hier gilt, das Babybett so zu verpacken, dass es unbeschädigt auf den Transportweg bis hin zu den Ziel ankommt. Eine gute Innenverpackung polstert das Produkt, fixiert es und sorgt für den benötigten Abstand zwischen den einzelnen Inhalten und der Außenverpackung. Bei einem Gegenstand wie einem Babybett ist es wichtig, zwischen die einzelnen Elemente etwas Schutzmaterial wie z.B Styropor zu packen um Reibung zwischen den einzelnen Komponenten und somit Lackabreibung zu verhindern. Sollte das Babybett ein Element aus Glas beinhalten, empfiehlt sich für den Versand in die Innenverpackung die einzelnen Teile mit Luftpolsterfolie zu verpacken.

wie-babybett-verschicken

Wie verschickt man am besten ein Babybett?

Die Außenverpackung

In erster Linie gilt beim Versand die richtige Größe der Verpackung zu bestimmen. Das spart Kosten und sorgt dafür, dass sie nicht Unmengen an Schutzmaterial verwenden müssen. Aber auch eine Robuste und stabile Verarbeitung der Außenverpackung machen viel aus. Es wäre zu schade, wenn das schöne Babybett mit einer Beschädigung am Zielpunkt ankommt. Deshalb gilt hier: Ein druck und bruchempfindliches Material der Außenverpackung nicht zu verwenden. Abhängig vom Gewicht des Bettes für das Baby reicht jedoch meist eine stabile Schachtel bestehend aus Vollpappe. Auch hier ist auf Polsterung an der Innen- sowie Außenseite der Verpackung zu achten!

Das sichere Verschließen der Sendung

Je nach einem bestimmten Gewicht der Sendung, sollte unbedingt beim Versand das Verschlussmaterial robust und stabil sein. Gerade bei einem Artikel wie dem Babybett wäre es zu schade, wenn auf dem Postweg etwas verloren geht und sie somit das Bett nicht zusammenbauen können. Oft reicht es die Außenverpackung mit stabilen Klebeband zu sichern. Jedoch gilt auch hier: Je schwerer oder Größer die Sendung ist, umso stärker und stabiler solltee das Verschlussmaterial sein. Wiegt das Babybett viel, ist zu empfehlen Nassklebebänder mit aufgelegten Verstärkungsfäden oder Verstärkungsgewebe zu benutzen. Der Möglichkeit nach sollte die Verpackung möglichst Luftdicht verschlossen werden um unnötige Bewegung im Innenraum der Verpackung zu vermeiden.

Beachten sie diese 3 Punkte beim Versand von den Babybett, kann nichts mehr schief gehen und der Versand läuft reibungslos für sie ab.

Auch interessant


Kommentare